Eine Schweinerei

Fünf eiserne Carnonier trotzten der Kälte und trafen sich zum wöchentlichen grillen. Das Motto für dieses Treffen lautete Schwein.

Nach einer Vorspeise aus extra dick geschnittenem Speck und Schweinswürsten konnten wir nicht mehr verstehen warum dieses Fleisch in bestimmten Religionen verboten ist. Eine Schweinerei wie wir finden auf so etwas zu verzichten. Wie dem auch sei, die Carnonier sind konfessionslos und dürfen daher alles essen was ihnen schmeckt und auf den Grill oder in den Smoker passt.

Zum Hauptgang gab es alles was ein Schwein so an sich hat. Besonders beliebt waren klassische Steaks, Koteletten und Spieße. Serviert wurde das Ganze mit einer köstlichen Auswahl an Saucen wobei es einige Carnonier sehr scharf mögen.

Bei der anschließenden Shisha wurde das leckere Schwein verdaut und über die Wirkung von verschiedenen Drogen diskutiert. Wer würde schon nicht gerne mal als Lokomotive durch den Schnee fahren oder angeregte Unterhaltungen mit einem Wasserhan führen. Der eine oder andere wäre einem Selbstversuch nicht abgeneigt. Natürlich nur unter Aufsicht von bereits erfahrenen Kollegen.

Zu guter Letzt beschlossen einige von uns nun das Fischer Brevet zu machen. Schließlich haben wir mit Fisch vom Smoker bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. Interessierte können sich gerne auf www.petri-heil.ch erkundigen. 

Gesättigt und zufrieden konnten die Carnonier ihre Heimreise antreten.

 

IMAG0766

IMAG0767

Posted in Blog, Fleisch.