Danke WHO für den Fleischskandal – Wir Carnonier machen Party

Und täglich grüsst das Murmeltier…

So kommt es mir vor wenn die WHO oder die Anti-Fleisch Lobby wieder eine neue Studie bringt. Fleisch wird alles wie ungesunder, und führt zum Tod. Kommen als nächstes “Fleisch essen kann tödlich sein” Aufkleber auf die Verpackungen? Oder dürfen Fleischprodukte nur noch an über 18 Jährige verkauft werden?

Wir Carnonier danken jedenfalls der WHO für diese neuste Studie, denn:

Was hat uns der BWL/VWL Unterricht gelernt? Der Preis für eine Ware wird auf dem Markt gebildet: Angebot und Nachfrage definieren den Preis. Da nun viele leichtgläubige Personen den Fleischkonsum senken werden, gibt es mehr Fleisch für die restlichen Personen, also einen Überfluss. Folglich wird der Fleisch-Preis sinken (Schweinefleisch ist ohnehin schon jetzt auf einem Tiefpunkt angekommen, Danke an dieser Stelle für den günstigen Speck).

Wir können also bald Schweizer Fleisch zu günstigeren Konditionen erwerben. Wir geben schon jetzt gutes Geld für Qualitätsprodukte aus, wie wir diese bei Metzgerei Jenzer / Metzgerei Mathis / Globus / Manor /  Polar AG oder der Metzgerei Schulthess erhalten.

 

In diesem Sinne noch ein paar Fleisch-Eindrücke von unsere Anti-WHO-Anti-Fleisch-Aktion

Carnus
Addendum: Die Vegis drehen wirklich durch.

Schweizer Vegetarier fordern Warnhinweis auf Würsten
http://www.20min.ch/schweiz/news/story/19290935

Merguez Carnonier WHO Party Verarbeitete Fleischer

Posted in BBQ, Blog, Fleisch and tagged , , , , , .